Deutrik Illustrations

Voice Search- Die Zukunft des SuchensInhalt für Voice Search optimieren

5Minuten

Die guten Nachricht: Du musst deine Webseite nicht komplett überarbeiten. Tatsächlich kannst du deine Website mit ein paar einfachen Optimierungen für die Sprachsuche SEO- fit machen.

Nimm kurze prägnante Antworten in deinen Inhalt auf. Anfang dieses Jahres hat Backlinko die bisher größte Studie über SEO-Ranking-Faktoren in der Sprachsuche durchgeführt. Und eines der interessantesten Ergebnisse ist, dass Google dazu neigt, Suchanfragen per Sprache mit kurzen Ergebnissen, durchschnittliches 29 Wörter, zu beantworten.

Zum Beispiel, die Google Antwort für die Frage „ Ist rohes Fleisch gesund?“ ist:

Voice Search AntwortVoice Search AntwortDeutrik Illustrations

Es sind genau 28 Wörter. Deshalb ist es wichtig, dass du versuchst, deinen Inhalt in 30 Wörtern oder weniger zu beantworten. Doch es macht keinen Sinn einen Blog-Post mit nur 30 Wörtern zu schreiben.

FAQ-Seiten für Voice Search erstellen

FAQ- Seiten sind perfekt für Voice Search. Warum? Nun, wie ich bereit erwähnt habe, sind Frage-Schlüsselwörter im Kommen.

Und du hast gerade erfahren, dass Google seinen Nutzern Antworten auf etwa 30 Wörter geben will. Die Lösung hierfür sind FAQ-Seiten. Das ist wahrscheinlich der Grund dafür, dass die Wahrscheinlichkeiten, dass Sprachsuch-Ergebnisse von einer FAQ-Seite stammen, 1,7x höher sind als bei Desktop-Ergebnissen.

Wenn du zum Beispiel eine Sprachsuche nach: „Für wen ist eine Hundehaftpflicht sinnvoll“ durchführst, erhältst du diese Antwort:

Voice Search BeispielVoice Search BeispielBeispiel Antwort von einer Voice Search AnfrageDeutrik Illustrations



Tatsächlich hat Google diese Antwort von einer FAQ-Seite abgerufen:

FAQ Seite BeispielFAQ Seite BeispielScreenshot von FAQ-Seite

Und das ist nur ein Keyword. FAQ-Seiten können für hunderte von verschiedenen Suchanfragen per Voice Search aufgerufen werden.

Zum Beispiel:

Wenn du eine Sprachsuche nach „ Ist mein Hund über die Privathaftpflichtversicherung mitversichert“ durchführst, kommt das Ergebniss von derselben FAQ- Seite.


Optimiere für Featured Snippets

In das Featured Snippet zu gelangen ist wie ein Cheatcode für Voice Search. Tatsächlich stammen 40,7% der Antworten der Sprachsuche aus dem Featured Snippet. Wenn du zum Beispiel mit der Google- iPhone- App eine Sprachsuche nach „Wem gehört die Firma Tesla?“ durchführst, erhältst du diese Antwort:

Featured Snippet BeispielFeatured Snippet BeispielScreenshot von Google

Und wenn du dir jetzt die Suchergebnisse ansiehst, kannst du sehen, dass Google gerade das Featured Snippet Ergebnis gelesen hat. Und bedenke dies:

Featured Snippet Voice Search AntwortFeatured Snippet Voice Search AntwortDeutrik Iluustartions


Die Sprachsuche für das Featured Snippet ist für die Suchergebnisse von Google Home und Alexa noch wichtiger. Diese Geräte geben dir nur EINE Antwort. Wenn du also nicht in den Featured Snippets erscheinst, bist du auf diesen Geräten unsichtbar.

Schreibe deinen Inhalt mit natürlicher Sprache

Voice Search ist natürlich und wenig roboterhaft als die Suche per Tastatur. Deswegen solltest du den Inhalt auf die gleiche Weise schreiben. Ein Beispiel: jemand will wissen wie ein Bild auf Instagram hochgeladen wird. Die Frage dazu könnte lauten:

„Wie poste ich ein Bild auf Instagram?“

Dein Text sollte ungefähr so aussehen:

„Du wunderst dich bestimmt gerade: Wie poste ich ein Bild auf Instagram?“

So wird Google eine „Übereinstimmung“ in deinem Inhalt finden. Eine Übereinstimmung, die nicht passieren würde, wenn du eine roboterhafte Phrase wie: "Bild auf Instagram posten“ verwendet hättest.

Long Tail-Keywords in den Content einbinden

Ja Voice Search ist wesentlich länger als die Tastatursuche. Das bedeutet aber nicht, dass du 1000 Seiten erstellen musst, um 100 verschiedene Suchbegriffe zu optimieren. Tatsächlich war eines der überraschendsten Ergebnisse der Studie (Backlinko) zu den Ranking-Faktoren von Voice Search, dass weniger als 2% aller Sprach-Such-Ergebnisse das genaue Schlüsselwort im Titel-tag hatten:

Stattdessen zieht Google eine Antwort von einer Seite, auch wenn diese Antwort nur einen kleinen Teil des Inhalts ausmacht. Wir testen und führen eine Sprachsuche mit der Frage „kann man bei der Post mit Visa bezahlen“ durch.

Voice Search AntwortVoice Search AntwortDeutrik Illustrations

Das Ergebnis kam von einer Seite, die diese Frage erst in der unteren Hälfte beantwortet.

Beispiel SeiteBeispiel SeiteGoogle suchst seine Antwort auch gerne mitten in der Website und nicht nur am Anfang.Screenshot von Website


Weil die Antwort kurz und bündig war, entschied sich Google, dass es das beste Ergebnis für diese Anfrage war. Fazit?

Bette viele Long-Tail-Keywords in deinen Inhalt ein. Wenn du dies tust, kann deine einzelne Seite für viele verschiedene Sprach-Suchanfragen platziert werden.